(click here for English summary)

Derzeit bin ich richtig gut im Training. Zwar gönne ich mir aktuell ein paar mehr Ruhephasen, aber dafür kann sich der Trainingseffekt sehen lassen. Über die nächsten Monate werde ich mit meinem MTB diverse Touren in Davos Klosters und Umgebung ausprobieren sowie meine Leistungen beim Trailrunning verbessern. Ich muss gestehen, dass mir entsprechend eine heimische Anlaufstelle wichtig ist – etwas, wo ich mich zu Hause fühle und genügend Komfort habe, um mich voll und ganz auf mein Training konzentrieren zu können. Grischa – DAS Hotel Davos – ist genau so eine Adresse. Es ist direkt am Bahnhof gelegen, so dass ich mich nicht abquälen muss, wenn ich mit Bike und Rucksack reise, und bietet als offizielles Sport- und Bike-Hotel genau den nötigen Service, den ich mir wünsche.

Grischa – DAS Hotel Davos

Ich bin nahezu jedes Wochenende unterwegs – sei es für den Blog, für meine Outdoor-Stories oder einfach draußen in der Natur, um meine Akkus wieder aufzuladen. Deswegen brauche ich nicht übertriebenen Luxus, aber möchte mich doch irgendwie heimisch fühlen. Vor allem, wenn es Orte sind, die ich regelmäßig besuche: Münchner Hausberge, Seefeld, Berchtesgadener Alpen oder eben Davos Klosters. Über die Zeit suche ich mir dann immer wieder dieselben Unterkünfte aus, so dass sich jeder Besuch ein bisschen anfühlt wie “nach Hause kommen”.

Das Grischa, direkt am Bahnhof Davos Platz gelegen, ist sehr persönlich geführt: Von der ersten Begrüßung bis zur Verabschiedung spürt man die warme, freundliche Atmosphäre. Herzlich, zurückhaltend und zuvorkommend – genau, was mir persönlich gefällt.

Generell ist das 4 Sterne Superior Hotel die ideale Adresse für “Aktive und Genießer”. Die Genießer profitieren vor allem von den fünf eigenen Restaurants. Ob chinesisch, ausgefallene Showküche, gute Hausmannskost oder ein erstklassiges Käsefondue, im Grischa kommt jeder Gourmet auf seine Kosten. Für alle “Aktiven” ist das Grischa als eines der führenden Ski- und Bikehotels eine der besten Adressen in Davos – das ganze Jahr über.

Eine der besten Anlaufstellen für Sport- und Outdoorbegeisterte

Ich habe ein sehr nettes Interview mit Hoteldirektor Cyrill Ackermann geführt und wollte Näheres über die Vorzüge des Sporthotels wissen.

“Der Sommer ist ganz klar geprägt von Wander- und Bikewochen. Speziell im Thema Bike konnten wir uns in den vergangenen Jahren immer besser positionieren. Wir dürfen sagen, dass wir mittlerweile eines der führenden Bikehotels in Davos Klosters sind. Ende Juli findet zudem noch der Swissalpine Marathon statt. Es ist der strengste Ultramarathon der Welt. Während diesen Tagen sind wir eines der wenigen Partnerhotels.

Im Winter sind wir eines der führenden Skihotels. Dies natürlich auch schon wegen der perfekten Lage zu den Jakobshornbergbahnen. Beim Winterstart Ende November findet jährlich in Davos der Blick-Langlauf statt; etwa 100 Langläufer pro Kurs finden sich jeweils im Hotel Grischa ein. Ein weiteres Highlight ist nach den Weihnachtstagen: Dann findet seit x-Jahrzehnten das traditionelle Eishockeyturnier “Spenglercup” statt. Wir dürfen in dieser Zeit seit Jahren die kanadische Mannschaft begrüßen. Und Ende Januar veranstalten wir in Zusammenarbeit mit den Bergführern das “Backcountryfestival”. Auf Skitouren geht es dabei um die Erkundung der schönen Davoser Bergwelt.”

Das spricht wirklich für die Vielfalt des Sporthotels und ist für mich ein ganz klarer USP. Was mir zudem ganz besonders gefällt, ist der Service vor Ort. Ich kann problemlos mein eigenes Bike mitnehmen, weiß, es ist sicher untergebracht, ich bekomme persönliche Tipps, Tourenempfehlungen und sollte ich die ein oder andere Reparatur vornehmen müssen, ist dies auch kein Problem. Generell spiegelt sich die top Qualität vor allem auch im Gästeservice wider.

“Im Sommer bieten wir unseren Gästen geführte Bike- und Wandertouren an. Zudem stehen unseren Gästen zwei  tolle Trek E-Bikes zur Verfügung. Sollten die E-Bikes nicht genügen, haben wir tolle Konditionen bei der Bike Academy Davos. Dann darf natürlich jeden Morgen das sportliche Frühstück mit Smoothies und Co nicht fehlen. Im Sommer bieten wir unseren Gästen (Hotelgäste zahlen keinen Aufpreis) zudem einen Sonntagsbrunch am Laretsee an. Im Winter stehen Ski- und Schneeschuhtouren ganz oben auf dem Programm. Gerne nehmen wir da die Reservationen frühzeitig entgegen. Unsere Portiers bringen die Gäste mit den Hotelbussen jeweils zum Start ihres sportlichen Outdoor-Erlebnisses.”

Mountainbike Fans finden übrigens diverse lukrative Angebote auf der Homepage. Ein besonderes Highlight ist die Vier-Tagestour auf den schönsten Singletrails Graubündens. Die Freeridetour bietet flowige Singletrails, aber auch technisch knackige Streckenteile. Das ganze eingebettet in die alpine Traumlandschaft zwischen DAVOS, AROSA und der LENZERHEIDE. Mit dem Package fahrt Ihr bequem ohne Gepäck von Destination zu Destination und genießt erholsame Nächte in den besten Bikehotels. Außerdem gibt es vom 23.06.-30.09.2018 jeden Freitag und Samstag die Möglichkeit, eine kostenlose geführte Tour mit einem ausgebildeten Guide der Bike Academy Davos zu machen. Ziemlich nice!

Da ich selbst ja erst vor kurzem mit dem MTB angefangen habe, sind mir die Touren noch zu krass. Ich werde dieses Wochenende erst mal sanft austesten, was ich mir schon zutraue und von der Fitness her schaffe. Ihr könnt es in meiner Instagram Story auf jeden Fall mitverfolgen.

Übrigens kommen auch alle Trailrunner im Grischa auf ihre Kosten. Als Partnerhotel des Swissalpine gibt es hier besondere Specials. “Wir dürfen sagen, dass wir in der Zeit praktisch ausschließlich Läufer im Haus haben. Eine größere Gruppe Schweden nutzt beispielsweise jeweils schon 10 Tage vor dem Lauf die tollen Bedingungen, um sich für die diversen Läufe vorzubereiten.” Da ich selbst ja Ende Juli den 21k mitlaufe, werde ich entsprechend berichten.

Also, ich würde mal sagen: Einem actionreichen Sommer steht demnach nichts mehr im Wege!

xoxo

photo credits: Grischa – Das Hotel Davos

——————————————————————————————————————

English Summary: Hotel Recommendation for Outdoor Enthusiasts: Grischa – Das Hotel Davos

Since I will be doing several sports- and outdoor stories over the next months in Davos Klosters and neighboring destinations, I was looking for a home away from home. For me, the bike and sports hotel Grischa is one of the best accomodations in Davos for all outdoor enthusiasts, offering the best service – just 100 m from the Jakobshorn Cable Car and across the Davos Platz Train Station.

Hotel Grischa has specialized itself on the requirements of biking guests, providing excellent service:

– Personal trail recommendation
– Active corner with brochures, maps and other additional information
– Take away at breakfast
– Single-Trail-Map Davos/Klosters loan to go
– Davos Klosters Inclusive Card for free traveling on all operating Davos/Klosters mountain railways,
local buses and RhB trains operating between Klosters Dorf and Filisur
– Vouchers for bike transportation on the mountain railways and lifts
– Free laundry service for biking clothes
– Lockable biking room with repair stand (video monitored)
– Bike washing station with repair stand

In a few days, I will take along my bike as well, checking out easy routes for beginners. I especially love that it is across the train station and offers such a full package. Since I love to travel light and wanna focus on my cross-training for the Swissalpine, I really wanna feel home away from home, enjoying a warm and friendly atmosphere.

A special treat for all passionate bikers: Every Friday and Saturday from 23.06.-30.09.2018 you will have the possibility to ride with a local guide. The Mountainbike day tour with certified guides from the Bike Academy Davos takes place in two levels: level 2 (advanced) and 3 (experts). The best thing: they are free of charge for hotel guests. How cool is that?  You simply need to register the night before until 5:45 p.m. at reception. – Since I just started with mountain biking as a new sport, it is definitely not for me, (YET), but still – pretty awesome.

Hotel Grischa is also a great accomodation for trail runners, being the official partner for the Swissalpine Irontrail. Since I will run the 21k this year in the end of July, I will surely keep you posted.

Till then, have an adventurous time, enjoying the great outdoors.